go
       Sie befinden sich hier:

Außergewöhnliche Medienresonanz zu Computer.Medizin

Die Sonderausstellung Computer.Medizin hat ein außergewöhnlich großes Medienecho hervorgerufen. Vor allem Nachrichtenagenturen, Zeitungen, Zeitschriften, Internetredaktionen und Fernsehen berichteten ausführlich.
 
Eine besonders große Resonanz erzielte Computer.Medizin in den Printmedien. Knapp 1.000 Beiträge erschienen in Zeitungen und Zeitschriften und erreichten eine Auflage von 60 Millionen Exemplaren, ein absoluter Spitzenwert in der Geschichte des HNF. Die Agenturen verbreiteten 17 Meldungen, neun von dpa und acht von ddp. Die dpa verschickte zudem drei Fotos.
 
Neben Publikumszeitschriften (Bild der Wissenschaft, Geo, AOK Bleib gesund, Stern View, Apotheken Umschau etc.), Tages- und Wochenzeitungen (Bild, Neue Zürcher Zeitung, Welt am Sonntag, Rheinischer Merkur, WAZ etc.) haben vor allem medizinische Fachzeitschriften berichtet (Deutsches Ärzteblatt, Zahnärztliche Mitteilungen, div. regionale Ärzteblätter, Krankenhaus Technik+Management etc.).
 
Im Fernsehen war Computer.Medizin in 19 unterschiedlichen Sendungen zu sehen, darunter die RTL-Hauptnachrichten „Guten Abend RTL“, ZDF Mittagsmagazin, ProSieben Galileo, 3sat Neues und WDR aktuell. Die Einschaltquote lag bei insgesamt rund zehn Millionen Zuschauern.
 
Im Radio war vor allem etwas im Deutschlandradio, Deutschlandfunk (30 Minuten), WDR und Radio Hochstift zu hören. Im Internet waren ausführliche Berichte auf stern.de, heise.de, wdr.de, zdf.de u.a. zu lesen, die stets mit www.computer-medizin.de verlinkt waren.
 
Und beachtlich ist: Alle Berichte waren positiv, es ist keine negative Kritik geäußert worden.
 
   Drucken       Impressum       © Heinz Nixdorf MuseumsForum, Fürstenallee 7, D-33102 Paderborn