go
       Sie befinden sich hier:

Computer.Medizin wird in Dortmund gezeigt

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum hat die erfolgreiche Sonderausstellung Computer.Medizin verliehen. Vom 30. September 2007 bis 31. März 2008 ist sie in der Deutschen Arbeitsschutzausstellung (DASA) in Dortmund zu sehen. Dort zeigt sie Grönemeyer Medizin in Kooperation mit "Rückhalt für Deutschland - Eine Initiative von Professor Grönemeyer und der Techniker Krankenkasse" und der DASA.
 
"Prof. Grönemeyer war nach seinem Besuch im HNF begeistert von der Ausstellung. Wir sind stolz darauf, dass ein so renommierter Mediziner sie ausleiht und sie in der DASA präsentiert wird", freute sich jetzt HNF-Geschäftsführer Dr. Kurt Beiersdörfer.
 
Am Freitag haben die Leiter der drei beteiligten Institutionen Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer, Prof. Dr. Gerhard Kilger (DASA) und Dr. Kurt Beiersdörfer (HNF) in Dortmund den Leihvertrag unterschrieben. Alle drei begrüßten die gelungene Kooperation.
 
Ort der Ausstellung ist die DASA, eines der größten Museen Deutschlands, das in seiner Dauerausstellung besonderen Wert auf die Themen Gesunderhaltung in der Arbeitswelt, Heilen und Pflegen legt.
 
Dort werden fast alle Bereiche, die auch im HNF gezeigt wurden, zu sehen sein. Wer einen Besuch von Computer.Medizin in Paderborn versäumte, hat also ab Ende September 100 Kilometer weiter westlich die Möglichkeit, die Zukunft der Medizin in Augenschein zu nehmen.
 
Vertragsunterzeichnung
Prof. Dr. Gerhard Kilger (DASA), Dr. Kurt Beiersdörfer (HNF) und Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer (v.l.) bei der Vertragsunterzeichnung in der DASA in Dortmund.
   Drucken       Impressum       © Heinz Nixdorf MuseumsForum, Fürstenallee 7, D-33102 Paderborn